KSV Tischtennis

KSV-HiWay-GRILL Kapfenberg

Niederlagen in der LL und OL - Nachwuchs in Mariazell erfolgreich - 19. 03. 2022

LL: KSV-HiWay-GRILL/3 - Leoben/2 4:6
(Zenz 2, Schloffer, Schloffer/Kolbeck).
Feldkirchen/2 - KSV-HiWay-GRILL/4 6:4
(K.Eschbach 2, Haberl 2).
KSV-HiWay-GRILL/4 - KSV-HiWay-GRILL/3 5:5
(Galitschitsch 3, Teubenbacher, Schmaranzer bzw. Schloffer 2, Granitz 2, Schloffer/Granitz).

OL: Indigo Graz/2 - KSV-HiWay-GRILL/5 6:2
(Wickl, V.Wildling).

GNO: KSV-HiWay-GRILL/7 - Bruck/2 7:0
(Brunner 2, Handler 2, W.Weißenbacher 2, Brunner/Weißenbacher).

Bei der Nachwuchsliga Nord in Mariazell holte Samuel Hackl in der 1. Gruppe den 3. Platz, Luca Eppich wurde Sechster. Die 2. Gruppe gewann Lukas Wolf ohne Niederlage und in der 3. Gruppe wurde Emilia Baumgartner Dritte.




Sensationssieg in Linz - 6:0-Sieg gegen Leoben - 13. 03. 2022

Für einen sensationellen 4:2-Sieg in Linz sorgten Simon Pfeffer, David Vorcnik und Patrick Peitler, der für den erkrankten Christoph Simoner eingesprungen war.
SPG Linz/1 - KSV-HiWay-GRILL/1 2:4
(Pfeffer, Vorcnik, Peitler, Pfeffer/Vorcnik).
Schon im Eröffnungseinzel zeigte Ersatzmann Patrick Peitler gegen den Kanadier Jeremy Hazin mit seinem Satzgewinn, dass er seine gute Form von den Staatsmeisterschaften mitgenommen hatte. Simon Pfeffer musste anschließend einen 1:2-Satzrückstand gegen Zhenlong Liu wettmachen, um 3:2 erfolgreich zu bleiben. David Vorcnik war gegen Patrik Juhasz vom ersten Ball an fokussiert, ließ sich auch von einem Satzgewinn des Ungarn nicht aus der Ruhe bringen und brachte KSV mit 2:1 in Führung. Im Doppel führten Pfeffer/Vorcnik 2:0 gegen Hazin/Juhasz, brauchten aber den 5. Satz für den 3:1-Vorsprung. Pfeffer führte gegen Hazin 2:0 und 6:2, ehe er sich das Spiel seines Gegners aufzwingen ließ und noch 2:3 verlor. Jetzt kam die große Stunde von Peitler, der Liu in keinem der drei Sätze den Funken einer Chance ließ und vor allem auch taktisch eine tolle Leistung brachte.
https://www.ttbundesliga.at/livestream-video/detail/data/spg-linz-ksv-hiway-mewo-kapfenberg

2.BL: KSV-HiWay-GRILL/2 - Leoben/1 6:0
(Pfeffer 2, Peitler 2, Hold 2).
Tisch 1: https://youtu.be/JObEIkMuQ3w
Tisch 2: https://youtu.be/ZnNV5hi6wy8




Hold Ranglistenerster - Emilio Wildling glänzt in der Oberliga - 12. 03. 2022

LL: KSV-HiWay-GRILL/3 - Feldkirchen/2 5:5
(Zenz 3, Schloffer, Kolbeck).

OL: KSV-HiWay-GRILL/5 - Leoben/4 6:4
(E.Wildling 3, Wickl, V.Wildling, E.Wildling/Wickl).
Ein toller Einstand von Emilio Wildling in der Oberliga, der nicht nur alle drei Einzel sondern auch das Doppel an der Seite von Helmut Wickl gewann. Nervenstark auch Valentino Wildling, der im letzten Einzel Simon Chwatal 3:1 besiegte.
KSV-HiWay-GRILL/6 - Indigo Graz/2 1:6
(Sauer).

GNO: Leoben/7 - KSV-HiWay-GRILL/7 0:7
(Handler 2, Ladinik 2, W.Weißenbacher 2, Ladinik/Kraus).




1x Gold und 2x Bronze bei den Staatsmeisterschaften in Klagenfurt - 07. 03. 2022

Bei den 92. Staatsmeisterschaften in Klagenfurt gingen sechs KSV-Spieler an den Start. Dabei konnte Simon Pfeffer seinen Doppeltitel vom Vorjahr an der Seite von Dominik Habesohn (NÖ) verteidigen. Im Semifinale besiegten sie David Vorcnik und Michael Trink (S) 3:1 und mit dem gleichen Ergebnis Andre Pierre Kases und Maciej Kolodziejczyk (B/NÖ) im Finale. Aber auch im Einzel gab es spannende interne KSV-Duelle. Patrick Peitler gewann seine Vorrundengruppe und besiegte in der 1. Hauptrunde Michael Trink (S). Im Achtelfinale musste er sich David Vorcnik äußerst kanpp 3:4 geschlagen geben, der wiederum im Viertefinale Simon Pfeffer 2:4 unterlag. Im Semifinale wehrte sich dann Pfeffer gegen Deutschlandlegionär Daniel Habesohn nach allen Regeln der TT-Kunst. Nach gewonnenem 1. Satz fehlten nur Kleinigkeiten zur 2:0-Führung. Einen 1:3-Rückstand verkürzte der KSV-Spieler noch einmal und hatte auch im 6. Satz alle Chancen auf den Ausgleich. Ein toller Rückhandball vom späteren Staatsmeister begrub aber die Hoffnungen des KSV-Spielers. Michael Galitschitsch überraschte mit seinem Vorrundensieg positiv, Tobias Hold und Sebastian Haberl kassierten in ihrer Vorrunde je eine Niederlage.
Im Mixed scheiterten Vorcnik/Schuster (W) an den späteren Siegern A.Chen/S.Chen (NÖ) um den Einzug ins Semifinale knapp 2:3. Ebenso unterlagen Pfeffer/Pfeffer (W) Trink/Diendorfer (S/OÖ) im Viertelfinale.




Die Rückrunde hat begonnen. - 06. 03. 2022

OL: KSV-HiWay-GRILL/5 - KSV-HiWay-GRILL/6 5:5
(Wickl 3, E.Wildling, V.Wildling bzw. Sauer 2, Riegler 2, Sauer/Riegler).


GNO: KSV-HiWay-GRILL/7 - Fischbach/1 6:1

(Handler 2, Ladinik 2, W.Weißenbacher, Ladinik/Kraus).

1NO: KSV-HiWay-GRILL/9 - KSV-HiWay-GRILL/8 0:7
(Prade 2, Preinsperger 2, Weghofer 2, Prade/Preinsperger).

Beim Styria Cup in Kapfenberg holten die U11 Spieler Luca Eppich und Paul Koller in der U13-Gruppe den 3. und 6. Platz.



Sport, Industrie und Leben: Kapfenberg KSV Grill Stadtwerke Kapfenberg HiWay Kapfenberg MEWO Pulverbeschichtung buero zwo design- und kommunikation