KSV Tischtennis

KSV-HiWay-GRILL Kapfenberg

WIN-Turnier in Stockerau - ÖTTV-Führung bestätigt! - 27. 11. 2022

LL: Übelbach/Don Bosco/2 - KSV-HiWay-MEWO/3 6:4
(Haberl 3, Schloffer).
UTTV Graz/1 - KSV-HiWay-MEWO/4 6:4
(A.Weißenbacher 3, W.Weißenbacher).
KSV-HiWay-MEWO/3 - Post Graz/1 6:3
(Haberl 3, Schloffer 2, Haberl/Schloffer).
Valentino Wildling gegen David Jovanovic und Steven Schloffer gegen Andreas Unterweger mussten knappe 2:3-Niederlagen in Kauf nehmen.

OL: Feldkirchen/4 - KSV-HiWay-MEWO/5 2:6
(Wickl 3, Riegler 2, Hiden).

Samstag: WIN-Turnier in Stockerau
Sonntag: WIN-Turnier in Stockerau

Bei der außerordentlichen Generalversammlung des ÖTTV in Oberpullendorf wurde die ÖTTV-Führung bestätigt. Davor wurden auch die neuen Satzungen samt Geschäftsordnung genehmigt.




KSV/1 siegt 2x 4:1. - KSV/2 gewinnt in Ebensee. - 20. 11. 2022

Am Samstag, den 3.12. gibt es um 18 Uhr nach den Bundesligaspielen eine Mannschaftsbesprechung und anschließend die Weihnachtsfeier für alle Erwachsenen und HerrenmannschaftsspielerInnen.
Das Pizzaessen für die Nachwuchsspieler findet am Donnerstag, den 1.12. während des Trainings statt.


1.BL: Wels/2 - KSV-HiWay-MEWO/1 1:4
(Simoner 2, Vorcnik, Simoner/Vorcnik).
Biesenfeld/1 - KSV-HiWay-MEWO/1 1:4
(Simoner 2, Vorcnik, Simoner/Vorcnik).

2.BL: Ebensee/1 - KSV-HiWay-MEWO/2 4:6
(Peitler 2, Zenz 2, Galitschitsch, Peitler/Galitschitsch).
Tisch 1: https://youtu.be/wNolbLAVjts
Tisch 2: https://youtu.be/y1NhwqTthC4
Leoben/1 - KSV-HiWay-MEWO/2 6:4
(Peitler 2, Zenz, Galitschitsch).
Eine vergebene Chance auf zumindest ein Unentschieden, denn bei 4:4 führte Patrick Peitler gegen Martin Bäuerle schon 2:0 nach Sätzen und war auch im 5. Satz klar voran.
Tisch 1: https://youtu.be/R6tByq00Ce8
Tisch 2: https://youtu.be/HeYFADP08LY

LL: KSV-HiWay-MEWO/3 - Fürstenfeld/1 6:4
(Schloffer 3, Haberl 2, V.Wildling).
KSV-HiWay-MEWO/4 - Indigo Graz/2 5:5
(A.Weißenbacher 2, E.Wildling/2, Weißenbacher/Wildling).

OL: KSV-HiWay-MEWO/5 - Obdach/1 6:2
(Wickl 3, Riegler, Hiden, Wickl/Hiden).

GNO: Langenwang/1 - KSV-HiWay-MEWO/7 6:2
(Ladinik, Brunner).




2x Gold, 4x Silber und 3x Bronze für KSV!!! - 13. 11. 2022

Ohne die Stars David Vorcnik und Christoph Simoner blieben die großen Titel für Kapfenberg aus. Sebastian Haberl gewann bei den Junioren das Finale gegen Michael Galitschitsch nach 0:2-Satzrückstand. Galitschitsch wurde auch im Herrendoppel mit Patrick Peitler und im Mixed mit Schwester Nicole (Bruck), sowie im Bewerb bis 1850 Computerpunkte Zweiter. Seine Mutter Bettina Ladinik gewann den 1350er-Bewerb bei den Damen, die wiederum mit Tochter Nicole Bronze im Damendoppel holte. Ebenso Bronze gab es für Haberl und Steven Schloffer im 1850er.

Livestream "Steirische":
Tisch 1: https://youtu.be/wV4qWUFCUzM
Tisch 2: https://youtu.be/rgupP5sOMtI


LL: Feldkirchen/2 - KSV-HiWay-MEWO/3 6:2
(Schloffer 2).
Indigo Graz/1 - KSV-HiWay-MEWO/4 5:5
(A.Weißenbacher 3, Eschbach, Weißenbacher/E.Wildling).
Übelbach/Don Bosco Graz/3 - KSV-HiWay-MEWO/4 7:0

OL: KSV-HiWay-MEWO/5 - Deutschlandsberg/1 4:6
(Riegler 2, Wickl, Hiden).
Deutschlandsberg/2 - KSV-HiWay-MEWO/5 6:2
(Riegler, Hiden).




KSV-Teams holen U17- und U11-Gold, U19-Silber und U13- und U15-Bronze. - 06. 11. 2022

In einem Nervendrama gewann Samuel Hackl mit der Ligisterin Lara-Sophie Hermann das U11-Finale gegen Feldkirchen 3:2 (Hackl 2, Hermann), wobei die sportliche Fairness von Feldkirchenspieler Elias Deutsch besonders hervorzuheben ist.
Emilio und Valentino Wildling gewannen im U19-Bewerb gegen Indigo Graz knapp 3:2 unterlagen aber Übelbach/Don Bosco Graz im Spiel um den Titel 1:3.
Im U15-Bewerb holten Ema Somodi und Luca Eppich Bronze.
Den U17-Bewerb gewannen Sebastian Haberl und Emilio Wildling überlegen.
Im U13-Bewerb konnten Ema Somodi und Luca Eppich ihr Bronze vom U15-Bewerb wiederholen.




KSV/4 bleibt ungeschlagen. KSV/9 holt ersten Sieg. - 04. 11. 2022

LL: KSV-HiWay-MEWO/4 - Übelbach/Don Bosco/2 5:5
(A.Weißenbacher 2, Eschbach 2, Weißenbacher/E.Wildling).
Kein Regisseur hätte eine spannendere Landesligapartie kreieren können. Es begann mit einem Fünfsatzkrimi im Doppel zu Gunsten von KSV, der am Ende auch der vorentscheidende Punkt zum Unentschieden sein sollte. Dem erwartetem 3:0-Sieg von Andreas Weißenbacher gegen Edgar Walter folgte ein 0:3 von Andreas gegen Jungstar Bischoy Sarofem. Die Fünfsatzauftritte von Klaus Eschbach sorgten für Spannung bis zum letzten Ball. Das 2:3 gegen Sarofem egalisierte Klaus mit einem 3:2 nach 0:2-Satzrückstand gegen Mathias Eibegger. Den Schlusskrimi lieferte Klaus gegen Edgar Walter im 5. Satz als er nach einer 9:3-Führung noch das 10:10 hinnehmen musste, im Nachspiel aber wieder alle Tugenden eines Spielers "ohne Eigenschaften", wie er sich selbst bezeichnet, mit Herz, Hirn und Nerven aus Stahl unter Beweis stellte. Emilio Wildling hatte gute Momente gegen Eibegger und Sarofem, gegen Urgestein Edgar Walter war er chancenlos. Der wichtige Erfolg im Doppel ist aber auch ihm zu verdanken.

1NO: Langenwang/3 - KSV-HiWay-MEWO/9 3:6
(Wrobel 3, Pop 2, Wrobel/Schöttner).




Sport, Industrie und Leben: Kapfenberg KSV Grill Stadtwerke Kapfenberg HiWay Kapfenberg MEWO Pulverbeschichtung buero zwo design- und kommunikation