KSV Tischtennis

KSV-HiWay-GRILL Kapfenberg

Termine bis 5.3.2016 - 05. 03. 2017

Mittwoch, 22.2.: Nachwuchstraining ab 18 Uhr, Tische nach dem Training an die Seite schieben für Geräteüberprüfung am Donnerstag.
Samstag, 25.2.: 1.BL: WELS - KAPF1 um 15 Uhr
Sonntag, 26.2. 1.BL: OBERWART - KAPF1 um 13 Uhr, Tische abbauen!!!

Dienstag, 28.2.: GNO: TROF2 - KAPF7
Donnerstag, 2.3.: LL: KAPF3 - ÜBBA1, OL: KAPF4 - MUEN1, GNO: LEO5 - KAPF6, kein Training!!!
Freitag, 3.3.: UL: KAPF5 - WOER1, ÖTTV-Top U15 mit Michael Galitschitsch in Rif bei Hallein
Samstag, 4.3.: Staatsmeisterschaften in Rif mit Christoph Simoner und David Vorcnik
Sonntag, 5.3.: Staatsmeisterschaften in Rif mit Christoph Simoner und David Vorcnik



3:3 gegen Innsbruck, 1:4 gegen Linz. - 20. 02. 2017

KSV-HiWay-GRILL/1 - Innsbruck/1 3:3
(Simoner 2, Simoner/Vorcnik).
Ein guter Beginn, denn Christoph Simoner konnte trotz Anfangsschwierigkeiten Angstgegner Christoph Maier in drei Sätzen besiegen. Martin Heimberger, der für den erkrankten Kirill Gerassimenko eingesprungen war, vergab dann gegen Krisztian Gardos bei 2:1 und 10:8 die 2:0-Führung für KSV. Anschließend musste sich David Vorcnik in einem Fünfsatzkrimi Stefan Leitgeb geschlagen geben. Die mögliche 3:0-Führung entpuppte sich als 1:2-Rückstand. Im Doppel gaben dann Simoner/Vorcnik nur den 2. Satz ab. Christoph Simoner holte dann gegen einen zwei Sätze lang groß aufspielenden Krisztian Gardos noch das 3:2 für sich und Kapfenberg. Martin Heimberger unterlag abschließend Christoph Maier in drei Sätzen.

KSV-HiWay-GRILL/1 - Linz/1 1:4
(Simoner).
Wieder konnte Christoph Simoner gegen Thomas Grininger mit 3:1 vorlegen. Nach dem 0:3 von Martin Heimberger gegen Lubomir Pistej spielte David Vorcnik gegen Andreas Levenko phasenweise auf hohem Niveau, konnte aber die Dreisatzniederlage nicht verhindern. Leider kassierten Simoner/Vorcnik trotz Führungen ein 1:3 im Doppel. Den Höhepunkt des Abends und das vielleicht beste Spiel, das man in der KSV-Bundesligageschichte je gesehen hatte, lieferten dann die "Einser" Simoner und Pistej. Im 1. Satz bis 0:7 total von der Rolle, zauberte Simoner bis zum 11:9. Als dann auch Satz zwei nach Glanzleistung an den KSV-Spieler ging, konnten beide Spieler das Niveau weiter halten. Einige unglücklich Bälle und ein leider nicht gesehener Kantenball entschieden Satz drei zu Ungunsten des KSV-Spielers. Aber trotz knapp verlorenem 4. Satz brannte Christoph Simoner auch in Satz fünf ein Feuerwerk ab, das die Zuschauer zu Begeisterungsstürmen hinriss. Der knappe Sieger hieß am Ende trotzdem Lubomir Pistej.




Vier Siege für die KSV-Teams. - 17. 02. 2017

LL: Ligist/1 - KSV-HiWay-GRILL/3 2:6
(Zenz 3, O.Heimrath 2, Zenz/Heimrath).

UL: Knittelfeld/1 - KSV-HiWay-GRILL/5 4:6
(K.Eschbach 3, Heiml 3).
Ein hart erkämpfter und glücklicher Sieg, bei dem Gabriel Heiml gegen Erwin Eiletz nach Rückständen mit einem 3:2-Sieg die Kastanien noch aus dem Feuer holte.

GNO: KSV-HiWay-GRILL/6 - Langenwang/4 6:1

(W.Weißenbacher 2, Handler 2, Winkler, Weißenbacher/Handler).
KSV-HiWay-GRILL/7 - Langenwang/3 6:3
(Koinegg 2, Ladinik 2, Kraus, Ladinik/Kraus).




4:1-Sieg in Baden nach 2:4-Niederlage in Mauthausen. - 13. 02. 2017

Baden - KSV-HiWay-GRILL/1 1:4
(Simoner 2, Gerassimenko, Vorcnik).
Zum Auftakt gewannen Kirill Gerassimenko gegen Eric Glod und Christoph Simoner gegen Narayan Kapolnek jeweils 3:0. Nach dem knappen 3:2 von David Vorcnik gegen Alexander Chen und der 1:3-Niederlage im Doppel fixierte Christoph Simoner gegen Eric Glod in vier Sätzen den KSV-Sieg.
Mauthausen - KSV-HiWay-GRILL/1 4:2
(Simoner, Simoner/Vorcnik).
Auf rutschigem Boden kassierte Kirill Gerassimenko gegen Simon Pfeffer und Martin Storf zwei Fünfsatzniederlagen.




Simoner holt sein sechstes steirisches Einzelgold. - 12. 02. 2017

Christoph Simoner (KSV) dominierte bis einschließlich Finale (3:0 gegen David Vorcnik) das Herren-Einzel bei den 83. Steirischen Meisterschaften. Patrick Peitler (KSV) holte Bronze.
Bei den Damen holte Lisa Storer (Übelbach) 4x Gold (Einzel, Doppel, Mixed und Juniorinnen).
Herren-Doppel: 2. Patrick Peitler/David Ye (KSV), 3. Gabriel Heiml/Christoph Peszternak (KSV/Zeltweg)
Mixed-Doppel: 2. Patrick Peitler/Lea Schlapschy (KSV/Zeltweg)
Junioren-Einzel: 2. David Ye (KSV), 3. Michael Galitschitsch (KSV)
Herren-Einzel B: 3. David Ye und Oliver Heimrath (KSV)
Herren-Einzel C: 3. Michael Riegler (KSV)
Damen-Einzel B: 3. Bettina Ladinik (KSV)




Sport, Industrie und Leben: Kapfenberg KSV Grill Stadtwerke Kapfenberg HiWay Kapfenberg buero zwo design- und kommunikation