KSV Tischtennis

KSV-HiWay-GRILL Kapfenberg

2.BL: Niederlagen gegen Leoben und Feldkirchen/Puch. - 08. 01. 2017

Leoben/1 - KSV-HiWay-GRILL/2 6:3
(Peitler, Pichler, Ye).
Patrick Peitler gegen Thomas Probst und Christoph Pichler gegen Martin Köberl mussten sich jeweils in fünf Sätzen geschlagen geben.
Feldkirchen/Puch/1 - KSV-HiWay-GRILL/2 6:0
Patrick Peitler und David Ye unterlagen Alexander Nöst jeweils 2:3.



KSV ist Herbstmeister in der Landesliga. - 18. 12. 2016

LL: KSV-HiWay-GRILL/3 - Deutschlandsberg/1 6:3
(Zenz 3, O.Heimrath 2, Zenz/Heimrath).
Die "schrecklichen Zwillinge" Hannes Zenz und Oliver Heimrath sorgten mit 52 Einzelsiegen und 8 Doppelerfolgen für einen unerwarteten Herbstmeistertitel in der Landesliga.

OL: KSV-HiWay-GRILL/4 - Obdach/1 5:5
(Wickl 2, Wagner 2, Riegler).

UL: KSV-HiWay-GRILL/5 - Vordernberg/1 6:1
(Hann 2, K.Eschbach 2, W.Weißenbacher, Hann/Eschbach).
KSV-HiWay-GRILL/5 - St. Michael/1 7:0
(Hann 2, K.Eschbach 2, F.Eschbach 2, Hann/K.Eschbach).




Christoph Simoner geehrt. - 12. 12. 2016

Christoph Simoner erhielt aus der Hand von Bürgermeister Ing. Manfred Wegscheider das Sportehrenzeichen der Stadt Kapfenberg in Silber.




Heimrath/Zenz im Alleingang zum Sieg. - 09. 12. 2016

2.BL: Wr. Neustadt/1 - KSV-HiWay-GRILL/2 6:0
LL: Post Graz/1 - KSV-HiWay-GRILL/3 3:6
(O.Heimrath 3, Zenz 2, O.Heimrath/Zenz).
Ohne den erkrankten Michael Galitschitsch setzten Oliver Heimrath und Hannes Zenz den Siegeszug in der Landesliga fort.
OL: Indigo Graz/2 - KSV-HiWay-GRILL/4 6:1
(Wickl).
GNO: Bruck/2 - KSV-HiWay-GRILL/7 6:1
(Koinegg).
1NO: KSV-HiWay-GRILL/8 - Langenwang/5 6:1
(Prade 2, Schmaranzer 2, Preinsperger, Prade/Preinsperger).
KSV-HiWay-GRILL/9 - KSV-HiWay-GRILL/8 1:6
(Weghofer bzw. Prade 2, Preinsperger 2, Schmaranzer, Prade/Preinsperger).
Mitterdorf/2 - KSV-HiWay-GRILL/9 5:5
(Weghofer 2, Teubenbacher 2, Guentchev).
KSV-HiWay-GRILL/10 - Mürzzuschlag/1 0:7
Leoben/7 - KSV-HiWay-GRILL/10 6:2
(Schöttner 2).




Galitschitsch und Eschbach bleiben in 1. NSL-Gruppe. - 08. 12. 2016

Michael Galitschitsch musste sich beim 2. Durchgang der Nachwuchs Superliga Steiermark nur den beiden Bruckern Simon Grünsteidl und Steven Schloffer geschlagen geben und belegte den 3. Platz. Florian Eschbach konnte mit seinem 7. Rang den Startplatz in der Topgruppe ebenfalls verteidigen. Fabian Schlatzer musste in der 3. Gruppe auf Grund seiner Tennisarmprobleme vorzeitig aufgeben.
Tarik Deumic und Jonathan Schweiger holten in der U13-Qualifikation den 1. und 2. Platz.




Sport, Industrie und Leben: Kapfenberg KSV Grill Stadtwerke Kapfenberg HiWay Kapfenberg buero zwo design- und kommunikation