KSV Tischtennis

KSV-HiWay-GRILL Kapfenberg

Kids Cup mit drei KSV-Talenten - Neue Trainingszeiten für die Nachwuchstalente!!! - 29. 09. 2019

Dienstag: 15.00 Uhr - 21.00 Uhr Schirmitzbühel
Mittwoch: 18.00 Uhr - 20.00 Uhr Walfersam
Donnerstag: 15.00 Uhr - 21.00 Uhr Schirmitzbühel
Freitag: 18.00 Uhr - 21.00 Uhr Schirmitzbühel, OL: KAPF6 - BRE1, Tische bleiben stehen!
Samstag: 1NO in Mürzzuschlag um 14.00 Uhr
Sonntag: NSL-Qualifikation am Schirmitzbühel ab 10.00 Uhr, 1.BL: OBWT1 - KAPF1 um 15.00 Uhr

Beim Kids Cup in Langenwang holten Ema Somodi, Sebastian Kompek und Jakob Payr Pokale für KSV-HiWay-GRILL.

Training für die Jüngsten jeden Dienstag und Donnerstag von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr am Schirmitzbühel und Mittwoch von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr in der Sporthalle Walfersam.
Schläger werden zur Verfügung gestellt.
Bis Ende September ist dieses Training ohne Mitgliedschaft beim Nachwuchsmodell kostenlos.




Mit Luft nach oben auf dem Boden der Realität gelandet. - 22. 09. 2019

Viertelfinale: Mauthausen/1 - KSV-HiWay-GRILL/1 3:1
(Vorcnik).
Man wusste, dass es schon im Viertelfinale gegen Mauthausen schwer werden würde und hatte deshalb den Gegner auch nicht unterschätzt. Obwohl Christoph Simoner im Auftakteinzel gegen den kubanischen Linkshänder Andy Pereira chancenlos war, brachte Jungstar Andreas Levenko mit seinem Sieg gegen Simon Pfeffer KSV wieder in die Spur. Vermeintlich, denn als David Vorcnik sein hart erkämpftes 3:2 gegen Bernhard Kinz-Presslmayer bejubelte, wusste man im KSV-Lager bereits von der Disqualifikation Levenkos wegen zu dicken Belags. Dass es Levenko ganz "zufällig" mit der nachträglichen Schlägerkontrolle traf, hat sicher Vorgeschichte. Mit dem Reserveschläger war Levenko gegen Pereira nur im 1. Satz erfolgreich, konnte das Viertelfinal-Aus aber nicht mehr verhindern.
Spiel um den 5. Platz: KSV-HiWay-GRILL/1 - Oberwart/1 3:2
(Simoner 2, Levenko).
Christoph Simoner brachte KSV mit einem 3:1 gegen Mathias Habesohn in Führung, aber Martin Storf zeigte anschließend gegen Andreas Levenko sein bestes Tischtennis und sorgte mit seinem Fünfsatzsieg für den Oberwarter Ausgleich. David Vorcnik konnte dann nur im 1. Satz Dominik Habesohn kontrollieren, in den Sätzen zwei, drei und vier gab es nichts mehr zu holen. Levenkos 3:1 gegen Mathias Habesohn war dann mehr Pflicht als Kür und Altmeister Simoner zerlegte abschließend Storf (5,3,5), was aus KSV-Sicht Schadensbegrenzung bedeutete.

KSV/2 kämpfte sich mit Siegen gegen Wr. Neudorf/2 und Mariahilf/Langenzersdorf/1 bis ins Viertelfinale, wo aber gegen Gumpoldskirchen/Mödling/1 Endstation war.
KSV-HiWay-GRILL/2 - Wr. Neudorf/2 3:1
(Peitler 2, Grünsteidl).
Mariahilf/Langenzersdorf/1 - KSV-HiWay-GRILL/2 2:3
(Peitler 2, Pichler)
Gumpoldskirchen/Mödling/1 - KSV-HiWay-GRILL/2 3:1
(Peitler).
Salzburg/2 - KSV-HiWay-GRILL/2 3:1
(Peitler).

Bei den KSV-Damen blieb ein Sieg in der Vorrundengruppe Wunschtraum, nur Ulrike Mayer konnte punkten und hielt mit zwei Siegen gegen Guntramsdorf/2 die KSV-Chance kurz am Leben.
Übelbach/Don Bosco/2 - KSV-HiWay-GRILL/1 3:1
(Mayer).
Dietach/1 - KSV-HiWay-GRILL/1 3:0
KSV-HiWay-GRILL/1 - Guntramsdorf/2 2:3
(Mayer 2).




Rosa Sauer gewinnt NSL-Österreich. - 15. 09. 2019

Mit dem 3. Platz in der Vorrunde schaffte Rosa Sauer zwar gerade noch das obere Playoff, erreichte aber im K.o.-Raster mit einem 4:3-Sieg über Milena Erak (W) und einem glatten 4:0-Erfolg über Natasa Djordjevic (S) das Finale. Hier traf sie noch einmal auf ihre Vorrundengegnerin Romy Reiter (OÖ), gegen die sie in der Vorrunde 0:3 verloren hatte. Diesmal konnte Rosa Sauer aber den Spieß umdrehen und feierte mit einem 3:2-Erfolg ihren 1. Sieg in der Topgruppe der NSL-Österreich.
Auch die männlichen KSV-Teilnehmer schnitten durchwegs positiv ab. Simon Grünsteidl musste in der 1. Gruppe mit 2:3 Siegen aus der Vorrunde in das untere Playoff, das er aber für sich entscheiden konnte. Michael Galitschitsch schaffte mit dem 3. Platz in der 2. Gruppe den Aufstieg in die 1. Gruppe, ebenso Sebastian Haberl den Aufstieg in die 2. Gruppe.




Polizeimeisterschaften im Tischtennis - 04. 09. 2019

Am Montag, den 2.9.2019 ab 13 Uhr bis Mittwoch, den 4.9.2019 finden im BRG Kapfenberg die Österreichischen Polizeimeisterschaften im Tischtennis statt.




Schwitzen für den Erfolg - 12. 08. 2019

Vier Tage tanzten die KSV-Bundesligaspieler nach der Pfeife von Martin Doppler. Neben zweimal täglichem TT-Training gab es auch Konditionstraining im Fitnessstudio.




Sport, Industrie und Leben: Kapfenberg KSV Grill Stadtwerke Kapfenberg HiWay Kapfenberg MEWO Pulverbeschichtung buero zwo design- und kommunikation