KSV Tischtennis

KSV-HiWay-GRILL Kapfenberg

Die Auslosung ist fertig. - Training während der Sommerferien. - 09. 09. 2018

Die Auslosung der Meisterschaft 2018/2019 ist abrufbar unter:
http://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=4651&do=spiele

Während der Sommerferien ist das Training im Turnsaal West am Schirmitzbühel möglich. Die Tische bleiben während der gesamten Ferien stehen.
Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ist ab 18 Uhr oder nach Rücksprache ein Training auch früher bzw. am Freitag möglich.



Revanche on the Ranch gescheitert. - 07. 07. 2018

Beim 2. Internationalen Schneidbrettlturnier im Klein-Gößgraben konnte Klaus seinen Vorjahrserfolg bestätigen. Bei herbstlichem Schönwetter, 5-Sterne-Grillen und ausreichend Getränken nahmen 18 Damen und Herren die Herausforderung an und das Brettl in die Hand. Dem Turnier gaben Michael als erster zurückgewiesener deutscher Oberschiedsrichter und Manuel als abgeschobener KSV-Spieler einen internationalen Touch. Obwohl alle ihr Bestes gaben, kam es nach spannenden K.o.-Spielen zum Papierformfinale Klaus gegen Bernd. Dem sicheren "Laberln" von Klaus konnten auch die Geniestreiche Bernds nichts anhaben und so gilt nach der Revanche 2018 ist vor der Revanche 2019.




Schweiger gewinnt BRG-Turnier. - 28. 06. 2018

KSV-Spieler Jonathan Schweiger gewann nicht nur den Bewerb der 4. und 5. Klasse, sondern holte auch gegen Marc Schneidhofer den Gesamtsieg des BRG Kapfenberg.




Tarik Deumic 2x im Viertelfinale. - 27. 05. 2018

Bei den steirischen U13-Meisterschaften in Judenburg musste sich Tarik Deumic im Viertelfinale dem späteren Sieger Bischoy Sarofem geschlagen geben. Auch im Doppel war für Tarik Deumic mit Partner Jonas Hansche (Liezen) im Viertelfinale Endstation.




Eine tolle Saison ohne Happy End. - 12. 05. 2018

Der große Sieger des Finales war der Tischtennissport, denn nicht nur die Akteure von Wels und Kapfenberg lieferten ein Feuerwerk an Spannung und Tischtennis auf höchstem Niveau ab, auch die mitgereisten KSV- und Steiermarkfans sorgten für eine einzigartige Stimmung. Dass es für Kapfenberg mit dem 1. Meistertitel in der Vereinsgeschichte nichts wurde, lag an Kleinigkeiten und einem Robin Devos in Bestform.
Wels/1 - KSV-HiWay-GRILL/1 3:2
(Devos 2, Petö/Plattner bzw. Kojic, Vorcnik).
Nach verlorenem 1. Satz führte Christoph Simoner gegen Robin Devos 10:8, konnte nicht ausgleichen und verlor in drei Sätzen. Fast spiegelbildlich verlief die 2. Partie. Frane Kojic drehte gegen Zsolt Petö im 1. und 3. Satz ein 8:10 und glich ohne Satzverlust aus. Hochdramatisch verlief das 3. Einzel zwischen David Vorcnik und Dominique Plattner. David Vorcnik vergab im 1. Durchgang zwei Satzbälle, glich aber mit 12:10 auf 1:1 aus. Was dann folgte, war an Spannung kaum zu überbieten. Nach einer Unzahl an abgewehrten und vergebenen Satzbällen holte Vorcnik mit 20:18 die 2:1-Satzführung. Bei 8:2 im 4. Satz brachte eine Serviceumstellung von Plattner Vorcnik aus dem Konzept. Vorcnik behielt aber bei 10:8 die Nerven und holte die 2:1-Führung für KSV. Den Schwung nahmen Simoner/Vorcnik auch ins Doppel mit und führten 2:1. Petö/Plattner drehten aber das Spiel noch zu Gunsten von Wels. Das Glück des Tüchtigen hatte Robin Devos gegen Frane Kojic in den ersten beiden Sätzen, die der Belgier jeweils 12:10 für sich entscheiden konnte und KSV aus allen Titelträumen riss.
Oberpullendorf/1 - KSV-HiWay-GRILL/2 6:5
(Peitler 3, Pichler, Ye).
Bei 5:5 unterlag Patrick Peitler Florian Schmidt 11:13 im Entscheidungssatz.




Sport, Industrie und Leben: Kapfenberg KSV Grill Stadtwerke Kapfenberg HiWay Kapfenberg ece Kapfenberg buero zwo design- und kommunikation